Traditionell fand auch in diesem Jahr das tatarische Sommerfest Sabantuy für ganz Deutschland in Berlin statt. Dazu waren alle Gäste aus Nah und Fern herzlich eingeladen.

Die diesjährige Stafette der Sabantuyfeiern schloss weltweit die Feiern von Kanada bis Kairo, von Prag bis Taschkent ein und führte wie jedes Jahr Gäste aus Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Österreich und Tschechien, Polen und Deutschland wieder nach Berlin, wo unser Sabantuy stattfand.

Dankenswerterweise wurden wir auch in diesem Jahr großzügig von der Botschaft der Russländischen Föderation, vom Bezirksamt, von der Kiezspinne e.V. und vielen Einzelpersonen tatakräftig und finanziell unterstützt.

Geplantes Programm war:

Beginn 16.00 Uhr

Willkommens-Lieder von Rosa Habibullina, Moskau

Begrüßung von Bari Dianov und Venera Gerassimov-Vagizova

Grußworte von Gästen, Bürgermeister und tatarischen Gemeinden weltweit

ca. 17.00 Uhr  Sport & Spiel im Garten der Generationen (Tauziehen, Sackhüpfen, Eierlaufen, Gewichtestemmen, Yogurttauchen)

19.00 Musik-Gala mit Rosa Habibullina (Gesang von tatarischer Klassik bis Chanson), Elmira Yakhina, Rosa Hêvî Hotopp & Chiara Schönfeld (Klavier, Violine und Flöte), Julia Gerassimova, Temur Vakhabov (ukrainische und krimtatarische Stücke, Violine) und ein Überraschungsgast aus Tatarstan.

ab 20.30 Uhr Diskotheque á la Tatar mit DJ Daniz & TatJ Musti


Für tatarische und deutsche Küche sowie Getränke war gesorgt, gern konnte jedoch auch Selbstgebackenes mitgebracht und dazugegeben werden.

Ort: Nachbarschaftshaus Orangerie („Kiezspinne“), Berlin-Lichtenberg

Zeit: 18. Juno 2011

Advertisements